Gemeinsam lesen


Heute gibt es einen neuen Beitrag zu der Aktion Gemeinsam lesen, die von Asaviel entwickelt worden ist und von Schlunzenbücher und Weltenwanderer weitergeführt wird. Ihr erfahrt, welches Werk ich aus der Thursday-Next-Reihe von Jasper Fforde lese (und warum) und welche Missgeschicke mir bereits mit meinen Büchern passiert sind.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Seit wenigen Tagen liegt Der Fall Jane Eyre aus der Thursday-Next-Reihe von Jasper Fforde auf meinem Nachttisch und ich bin auf Seite 76 (von 378).

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Seinem brüsken Benehmen nach zu urteilen, war mir der Mann gewiß ganz schrecklich böse, doch als er mich zum zweiten Mal erspähte, zwinkerte er mir zu meinem größten Erstaunen freundlich zu und mahnte mich zum Schweigen, indem er lächelnd einen Finger an die Lippen hob.“
Da merkt man schon, wie wundervoll stilistisch die Schreibart durchgehend im Roman ist!

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch wurde als nächstes Werk für unseren privaten Buchclub ausgesucht. Es stand schon länger auf meiner Wunschliste, weil ich so viel Gutes über die Reihe gehört habe (und mich die unterschiedlichen Cover einfach sehr angesprochen haben). Darum bin ich froh, dass ich jetzt endlich einen Anlass gefunden habe, den ersten Band direkt zu lesen. Ich muss aber sagen, dass es sich bis jetzt noch etwas zieht. Klar, ich finde es schon recht spannend, aber die kleine Schriftart motiviert mich nicht unbedingt. Der zu lösende Fall dafür umso mehr!


4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?
Zum Glück noch nicht so richtig. Mir sind natürlich einige Missgeschicke mit meinen Uni-Büchern oder Schulbüchern passiert. Da lief dann mal Kaffee darüber oder der Schokoriegel fiel auf eine Seite, doch so richtig ist meinen Büchern noch nie etwas passiert. Einmal ist mir in der Tasche mein offener Kugelschreiber an ein Buch gekommen, seitdem sind unten am Seitenrand ein paar Striche darauf zu finden. Ich erinnere mich außerdem daran, dass ich mal vergessen habe, dass ich ein Buch verliehen habe - und glaubt mir, ich habe ewig danach gesucht, bis es mir wieder einfiel!

Hier findet ihr den Originalpost zu der Aktion. Wer mehr über die Thursday-Next-Reihe erfahren möchte, kann sich hier auf der Verlagsseite (dtv) alle Informationen zu den Romanen durchlesen.

Kennt ihr die Thursday-Next-Reihe schon? Welche Missgeschickte sind euch mit euren Büchern bereits wiederfahren? Und was lest ihr momentan?

Kommentare:

  1. Hi!

    Ich hab den ersten Band aus der Reihe gelesen, aber ich muss sagen, dass er mich nicht so recht überzeugt hat. Mir war alles etwas zu konstruiert und ich hab kein Gefühl für die Geschichte gekriegt. Aber ich weiß, dass viele die Reihe toll finden und ich wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Weiterlesen!

    Deinen Link hast du auch bei Schlunzenbücher gelassen oder? Weil sie ist diese Woche mit der Aktion dran - wir wechseln uns ja ab ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Japp, den Link habe ich gerade eben auch noch bei den Schlunzenbüchern hinterlassen :)

      Das stimmt, es wirkt schon alles sehr stark konstruiert, aber ich bin mal gespannt, wie es noch weitergeht. Und vor allem freue ich mich darauf zu hören, was meine Buchclubbies dazu sagen :)

      Liebe Grüße
      Lea

      Löschen