Rezension: Das Eulenrätsel


Heute gibt es auf meinem Blog eine ganz besondere Rezension, denn der Beitrag zu Das Eulenrätsel von Ghila Pan ist durch den Kontakt mit der Autorin ermöglicht worden. Meine erste Zusammenarbeit zwischen Rezensentin und Autorin, sozusagen. Ich möchte euch heute den Fantasy-Roman vorstellen, an dem die Autorin schon seit 2010 arbeitete.





Lisa hat schon immer gerne geschrieben. Dass sich jedoch die Figuren aus ihren Romanen irgendwann einmal selbstständig machen würden, wäre ihr nie in den Sinn gekommen. Das Eulenrätsel handelt von der abenteuerlichen Reise der Schriftstellerin Lisa und ihrem Mann Alwin sowie von Lisas Buchfiguren. Ihr Ausflug führt sie aus ihrem Hawaii-Urlaub nach London und schließlich nach Schottland, wo sie einem seltsamen reichen Herrn begegnen, der die beiden so schnell nicht mehr gehen lassen will. Das Paar wird getrennt und siehe da – Lisa wachsen Flügel. Was hat es damit alles auf sich? Während Alwin und Lisa ohne einander klar kommen müssen, kämpfen sich auch Lisas Romanfiguren durch ihr eigenes Abenteuer. Was steckt hinter dem Eulenrätsel?

Im Eulenrätsel passiert viel – sehr viel! Man merkt, dass Ghila Pan einiges zu erzählen hat und das macht sie in jedem Fall auf eine fantasievolle und philosophische Weise. Der Schreibstil wechselt von simplen Sätzen zu Metaphern, die man erst einmal zwischen den Zeilen verstehen muss. Mir gefiel der Stil, weil er sich trotz der bunten Bilder und der Ästhetik mit einfacheren kurzen Sätzen abwechselt. Dadurch, dass auch die Kapitel meist recht kurz sind, bleibt der Leser immer dran. Man denkt sich „ach, ein Kapitel noch“ und ehe man sich versieht, hat man fünfzig Seiten gelesen. 
Manchmal fiel es mir allerdings schwer den zahlreichen Handlungssträngen zu folgen. Auch die Anzahl der Figuren wuchs mir hier und da etwas über den Kopf, weswegen ich mir beispielsweise ein Register am Ende gewünscht hätte. Die Mischung aus beidem hat dazu geführt, dass ich ab und an mal zurückblättern musste. Eine Stelle habe ich wegen der vielen Informationen sogar glatt überlesen (zum Glück konnte mir die Autorin weiterhelfen). Außerdem war ich etwas verdutzt, dass Lisa auf mich kaum überrascht wirkt, als sie auf ihre eigenen Romanfiguren trifft. Das hatte ich mir persönlich nämlich als spannendsten Aspekt vorgestellt. Auf der anderen Seite finde ich es allerdings großartig, wie viele Themen tatsächlich behandelt werden: Naturschutz, der Umgang mit Tieren und Menschen, Sexualität, Freundschaft, Realität und Fantasie. Deshalb ist es auch schwierig, das Buch in ein richtiges Genre einzuordnen, denn eigentlich passt es überall hinein. Besonders charmant war für mich das Zusammentreffen von Lisas Romanfiguren untereinander, denn das Ganze ist herrlich fantasievoll und humoristisch geschrieben. Lediglich das Ende war nicht so meins, weil es sich für mich überladen anfühlte und noch ein paar weitere Themenaspekte hinzukamen (aber ich will euch ja nicht spoilern ;)), bei denen ich erst einmal ordentlich das Hirn anstrengen musste.
 




Ich denke, wenn ich das Werk noch ein zweites oder drittes Mal lesen würde, würde ich die versteckten Andeutungen zwischen den Zeilen noch besser erkennen. Grundsätzlich lässt sich jedoch festhalten, dass wenn man als sehr aufmerksamer Leser das Geschehen verfolgt, man gut am Ball bleibt. Mir haben besonders der Schreibstil und die Grundidee der Geschichte gefallen. Außerdem bin ich ein Fan des Covers, das irgendwie genau so ist, wie das Buch: mysteriös, bunt, ein wenig süß und unschuldig, aber auch an einigen Stellen düster. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und wollte während des Leseprozesses immer wieder wissen, wie sich Handlung X oder Y auflösen würden – es blieb also die ganze Zeit spannend. Ich habe zwischen drei und vier Lesebrillen geschwankt, doch dadurch, dass ich manchmal zurückblättern musste oder nochmal nachschauen musste, welche Romanfigur denn nun welche war, vergebe ich drei tolle Lesebrillen für Das Eulenrätsel von Ghila Pan. Vielen Dank für den freundlichen Kontakt und die Zusammenarbeit, liebe Ghila!

Wer das Buch noch nicht kennt, kann hier auf der Amazon-Seite einen Blick in das Buch werfen.







Titel: Das Eulenrätsel
AutorIn: Ghila Pan
Verlag: -
ISBN: B00OHIAMHW  
Preis: 4,99€ (Kindle Edition)
Sonstiges: E-Book, 353 Seiten

Die genannten Details sind der Amazon Verkaufsseite entnommen. 
Vielen Dank an Ghila Pan für die Bereitstellung eines Leseexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen