Unterwegs: FBM 2015 - Tag 1 (Freitag)


Die Frankfurter Buchmesse ist vorbei und schon setzt der Messeblues ein! Ich hatte eine wundervolle Zeit mit vielen lieben Menschen und möchte euch natürlich nun berichten, was ich dieses Jahr auf der FBM alles erlebt habe. In drei Beiträgen erfahrt ihr mehr über meine Highlights und meine besuchten Veranstaltungen, ehe ich euch mein Messevideo präsentieren werde. Wer von euch ist schon so aufgeregt wie ich?

Schon früh am Morgen ging es ab nach Köln, um von dort aus mit dem Postbus nach Frankfurt zu fahren. Nach einer kleinen Herzattacke, weil wir fast zu spät zur Abfahrt gekommen wären, trudelten Jan und ich am Mittag bei der lieben Asja ein, die uns freundlicherweise über das Wochenende aufnahm. Zeit für viel Tratsch blieb leider nicht, denn schon um 14 Uhr sollte mein erster Termin auf der Messe beginnen. Dadurch verpasste ich auch leider die Signierstunde von Jim Kay, die von 11-12 Uhr stattfand. Ich hoffe ja, dass ich auf der nächsten Messe die Gelegenheit bekomme, um mir ein Autogramm in meiner Harry Potter und der Stein der Weisen Schmuckedition abzuholen. 

Patricia von Das Bücherchamäleon und ich trafen uns um 14 Uhr am Stand von orbanismspace, wo wir uns dem Buchblogger-Treffen anschlossen, das von buchhandel.de, Heyne Verlag, Klett-Cotta Verlag und Atlantik unterstützt wurde. Jan machte derweil mit Patricias Freund Daryl die Messe unsicher. Es war wirklich erstaunlich wie viele Buchblogger sich am orbanismspace versammelt hatten, sodass die raren Sitzplätze schnell belegt waren. Mit einer leckeren Schnitte in der einen und einer Cola in der anderen Hand, lernte ich Vanessa (Meine Fantasybücherwelt(en)) und Janine (Janines Bücherwelt) kennen und wir kamen ins Plaudern. Zwischendurch setzten sich immer wieder noch ein paar andere liebe Blogger zu uns, sodass wir eine Stunde lang viel Spaß zusammen hatten. Zudem erhielten wir alle noch einen süßen Schlüsselanhänger von buchhandel.de! 

Um 15 Uhr begann am gleichen Ort ein Austausch der Hanser Literaturverlage. Unter dem Thema „Verlage treffen Literaturblogger treffen Autoren“ erzählten die Vortragenden von ihren Eindrücken rund um die Bloggerwelt und welchen Einfluss Blogs auf die Literatur haben. Weil wir aber das Gefühl hatten, dass wir nicht so ganz in die Zielgruppe für diesen Beitrag gehörten, machten Janine, Patricia, Vanessa und ich uns nach einer halben Stunde auf, um ein wenig die Buchmesse zu erkunden

Im Pressezentrum gönnten wir uns eine kurze Pause, machten ein paar Fotos und lernten uns noch besser kennen, ehe wir Halle 3.0 (Literatur und Sachbuch, Kinder- und Jugendmedien, Comic) erforschten. Patricia und ich ließen es und nicht nehmen am Bibi und Tina Pappaufsteller ein Foto zu machen und bei den Ständen von Loewe, Oetinger, Dressler und Carlsen schlug mein Herz höher. Vor allem, als ich den Spiegelwelt-Schuber von Cornelia Funke erblickte, blieb mir fast der Atem weg. Die Ausgabe ist noch schöner geworden, als ich es mir ausgemalt habe! Jetzt heißt es abwarten, bis die Spiegelwelt auch bei mir im Briefkasten liegt. Bei Bastei Lübbe wurde ich mit der Online PR-Referentin Annette bekannt gemacht, die die Mädels schon von der Aktion rund um das Zeugenkussprogramm kannten. Dort hielten wir uns auch eine Weile länger auf, denn an dem schönen weißen Baum am Messestand nahmen wir für das BookRix-Treffen Platz. Ich kannte BookRix zuvor noch nicht und war demnach sehr überrascht von der unglaublichen Herzlichkeit, mit der wir dort empfangen wurden. Für uns alle gab es ein Getränk, ehe wir mehr über die Bücher-Community und die drei Autorinnen Any Cherubin, Ewa Aukett und Elvira Zeißler erfuhren. Die Damen berichteten über ihr Leben als Autorinnen und ihre Werke und bereiteten für uns ein Gewinnspiel vor, bei dem wir das gesamte Alter der Ladies und die Zahlen der bisher verkauften E-Books und geschriebenen Bücher erraten sollten. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als sich mein Los als Gewinnerlos herausstellte und suchte mir als Preis den Roman Mea Suna von Any Cherubim aus. Any begeisterte uns übrigens auch mit ihren wunderschönen Nägeln, auf denen sie die Cover ihrer Bücher trug. Zum Abschluss gab es für uns alle Cake Pops und eine prall gefüllte Goodie Bag mit Gutscheinen, Süßigkeiten, einem Messe-Survival-Pack, Lesezeichen, Leseproben und, und, und! Das Treffen war wirklich herausragend und hat unglaublich viel Spaß bereitet! Bevor ich Jan suchte und wir zurück zu unserer Wohngelegenheit fuhren, lernte ich auch noch Viktoria Petkau kennen, die grandiose Buchcover gestaltet. Ihre Arbeit war mir schon durch Sternendiamant von Sarah Lilian Waldherr bekannt und so war es schön ihr einmal persönlich zu begegnen. 

Nach einem sehr leckeren Abendessen fuhren wir in die Kneipe Feinstaub, denn dort lasen Christoper Tauber, Ivar-Leon Menger und John Beckmann im Rahmen des Comic Satellit Frankfurt aus ihrem Graphic Novel Die Drei ??? und der dreiäugige Totenkopf. Das Feinstaub war bis auf den letzten Stehplatz besetzt, sodass es recht kuschelig wurde, was der Stimmung aber nicht den Schwung nahm. Die drei Jungs lasen mit so viel Charme und Humor und sorgten für viele Lacher, die selbst mich als Die Drei ??? Newbie zum Grinsen brachten. Außerdem war es toll, dass ich so viele bekannte Zwerchfell-Gesichter wiedersehen konnte, mit denen wir anschließend zur Release Party ins Tiefengrund gingen. Natürlich ließ ich mir auch noch eine Ausgabe von Piwi aka Christopher Tauber, dem Zeichner des Comics, signieren. Asja Wiegand, die Die Drei ??? und der dreiäugige Totenkopf letterte, hat mir meine Ausgabe ebenfalls zum Schmuckstück gemacht – danke, ihr Lieben! 

Als wir dann gegen halb eins ins Bett fielen, war ich auch ziemlich kaputt, obwohl ich den kommenden Messe-Samstag schon kaum erwarten konnte…


Beim Buchblogger-Treffen am Stand von orbanismspace

Verlage treffen Literaturblogger treffen Autoren: Hanser, Suhrkamp, S. Fischer #hasufi15

Meinewunderbare Messebegleitung am Freitag: Janine, Vanessa und Patricia


Lern- und Pferdespaß mit Lea und Patty... äh, Bibi und Tina!

Sorgte bei mir für Herzrasen: Spiegelwelt von Cornelia Funke 

An diesem tollen Deko-Baum trafen wir uns zum BookRix Meetup!

Die BookRixer sorgten mit einem witzigen Gewinnspiel für eine tolle Stimmung

Any Cherubim hatte definitiv die schönsten Nägel mit ihren hübschen Buchcover-Motiven

 Am Stand von DK gab es diesen tollen Lego-Stormtrooper

Kommentare:

  1. Ganz toller Beitrag liebe Lea <3 Ich wäre gerne am Freitag mit euch schon dort gewesen.. Aber dafür habe ich euch ja am Samstag getroffen :) Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder :* Grüßchen Jessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Jessie! Ich fands auch toll, dich kennengelernt zu haben und hoffe, dass wir uns bald wieder über den Weg laufen :)

      Löschen
  2. Ein wunderschöner Bericht, ich freue mich auf die weiteren Teile :-)
    Es war auf jeden Fall toll, dich kennenzulernen und mit dir und den anderen beiden die Messe zu erkunden.
    Fühl dich gedrückt, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb! Danke, Janine :) Mir hat es auch sehr viel Freude bereitet, dich näher kennenzulernen und mit dir die Messe unsicher zu machen ♥

      Löschen
  3. Ein sehr sehr schöner Bericht. Ich habe mich übrigens sehr gefreut, dass wir beide zusammen auf der Messe waren. Ich würde jederzeit mit dir die nächste Messe unsicher machen. :D ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Patty :) Ich hatte auch viel Spaß mit dir ♥

      Löschen
  4. Hallo liebe Lea,
    deinen Messebericht finde ich sehr gelungen.
    Dich und deine Begleiterinnen auf der FBM 2015 kennenzulernen war auch für uns ein tolles Erlebnis. Ich freue mich, dass du dich bei uns wohl gefühlt hast. Ganz Besonders hat es mich gefreut, dass du dich beim Gewinnspiel für mein Herzprojekt "Mea Suna" entschieden hast. Ich wünsche dir viel Spaß damit.
    Ganz liebe Grüße
    deine Any Cherubim :)
    Deine Any :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Any,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich bin sehr gespannt, wie mir "Mea Suna" gefallen wird und freue mich schon auf das Lesen!

      Löschen
  5. Liebe Lea,
    ich kam jetzt auch endlich mal dazu deinen Bericht (bzw. die Berichte) zu lesen.
    Es hat mich auch sehr gefreut dich kennenzulernen und auf einer der nächsten Messen, sieht man sich ja hoffentlich auch wieder! Du bist echt eine tolle und strahlende Persönlichkeit :*
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar :) Ich hatte eine tolle Zeit mit euch und freu mich schon darauf, wenn wir uns hoffentlich auf der nächsten Messe wiedersehen ♥

      Löschen