Schriftstrom #4 [ & UPDATES ]


Heute beginnt der vierte SCHRIFTSTROM, der zugleich mein erster sein wird! Ich werde heute ein wenig in die Tasten hauen und komme auf diese Weise dann hoffentlich etwas zum Schreiben. Aber was ist der SCHRIFTSTROM eigentlich und wie ist er organisiert?

Der SCHRIFTSTROM ist ein Schreibmarathon, der von Steffi aka Fieberherz ins Leben gerufen wurde. An einem bestimmten Tag kann man die Zeit nutzen, um all das zu Papier (oder zu Word) zu bringen, was man aufgeschoben hat oder sowieso noch schreiben will. Ob Roman, Kurzgeschichte, Blogbeiträge oder Gedichte ist dabei egal. In einer Facebook-Gruppe, im Facebook-Event oder auf Twitter unter dem Hashtag #schriftstrom kann man sich dann untereinander austauschen, wenn Bedarf dazu besteht. Manchen Autoren und Autorinnen hilft ein solcher gemeinsamer Marathon, um am Ball zu bleiben. Teilnehmen kann jede/r!


SchriftstromFacebook-GruppeTwitter


Was erhoffe ich mir persönlich von dem SCHRIFTSTROM #4? Ich möchte ein paar Blog-Beiträge vorbereiten und in meinen Schreibforen vorankommen. Sollte ich die Zeit finden, werde ich vielleicht auch die eine oder andere Frage von Steffi beantworten. Ob mir das gelingt? Wir werden es sehen! Von 15-22h kann man heute, am 27.12.2015 teilnehmen.



UPDATES

15:00 Uhr|| FRAGE #01: Welche Wortmarke möchtest du heute schaffen?
Ich habe mir kein Ziel gesetzt. Ich möchte einfach meine Beiträge schaffen :) Da ich noch etwas am Blog-Design bearbeite und zeitgleich das morgige Fotoshooting vorbereite, habe ich Word bisher auch noch nicht anwerfen können.

16:00 Uhr || FRAGE #02: Welches Verhältnis hat dein Protagonist zu Zahlen und wieso? 
Bei der Frage passe ich, da ich in diesem Moment nicht an einem fiktiven Text sitze.

17:00 Uhr || FRAGE‬ #03: Wessen und welche Entscheidung trieb zuletzt den Plot voran? 
Jetzt wird endlich Word angeworfen! Und dann schauen wir mal, wie es mit dem Schreibfluss aussieht.

18:00 Uhr || FRAGE‬ #04: Sind Kerzen *immer* gut für die Schreibstimmung oder eher nur im Winter? Oder für manche überhaupt niemals?
Zwei Texte mit insgesamt 1072 Wörtern sind schon einmal geschafft. Jetzt geht es an Text drei! Kerzen sind für mich eher etwas beim Lesen. Beim Schreiben brauche ich eher viel Lampen-Licht!

19:00 Uhr || FRAGE‬ #05: Womit belohnt sich dein Antagonist nach einem langen Tag?
Und wieder zwei Texte mit einem Wortcount von 801 geschafft! Und bei der Frage muss ich leider erneut aussetzen, da ich momentan nicht an einer Geschichte schreibe, auf die die Frage passen könnte.

20:00 Uhr || FRAGE‬ #06: Welches Lied passt zu der Stelle, an der du gerade arbeitest?
Nochmal zwei Texte geschafft - dieses Mal mit insgesamt 835 Worten. Weil ich jetzt auch nahezu alles erledigt habe, werde ich gleich etwas essen und mir dann vielleicht noch Besuch ins Haus holen. Der Sonntagabend möchte schließlich genutzt werden!
Gerade passt ganz gut Der Mockingjay II Score zu meiner Schreiberei, weil ich etwas Instrumentales zum Tippen brauche.

21:00 Uhr || FRAGE‬ #07: Was könnte ein Neujahrsvorsatz deines Protagonisten sein?
Wieder eine Frage, bei der ich passen muss, da ich noch einen Blog-Beitrag vorbereite.

22:00 Uhr || Ende
Ende! Ich habe ab 20 Uhr leider nicht mehr so viel geschafft, weil es Essen gab und ich noch ein paar Dinge vorbereiten musste. Insgesamt bin ich auf einen Wordcount von 2980 Wörtern gekommen. Ich freue mich schon auf den nächsten SCHRIFTSTROM und bis dahin: ciaoi!

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich bin gerade auf deinem Blog geladet (über das Schriftstrom-Event). Hübsch hast du es hier :) Bin gleich mal Leserin geworden.

    Schön, dass du heute auch beim Schreibmarathon dabei bist. Für mich ist es mittlerweile der zweite, aber immer wieder toll :)

    Liebe Grüße
    Myna
    von http://mynaliestundschreibt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Myna!

      Ich hoffe, wir lesen uns dann beim nächsten Schreibmarathon!

      Löschen
  2. Freut mich sehr, dass der Schreibmarathon dir helfen konnte, mit deinen Blogposts voran zu kommen ♥ Es ist immer wieder toll zu sehen, wie gut das funktionieren kann :)

    Die Fragen sind eher auf die am häufigsten vorkommende Textart bei den Teilnehmern ausgerichtet - dem Roman. Allen gleichermaßen gerecht zu werden, ist leider nicht möglich.
    Alternative: Bei Fließtexten, fast egal welcher Art, bietet sich aber z.B. ein word war an, wo man eine halbe Stunde lang soviel schreibt, wie man nur kann und damit gegen andere antritt. Ist nicht jedermanns Sache, aber sicherlich einen Versuch wert :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dachte ich mir schon :) Daher bin ich deb Fragen, die nicht so ganz zu meiner Textart gepasst haben, einfach ausgewichen. Vielleicht lässt sich das beim nächsten Mal ja anpassen. Den Word War finde ich durchaus interessant, aber bei einer halben Stunde Zeit bin ich meist mitten im Tippen und im Schreibfluss und da ich den nicht unterbrechen wollte, habe ich da eher gepasst :)

      Ich bin schon gespannt auf das nächste Event!

      Löschen