Autoren helfen


Heute möchte ich euch die Initiative Autoren helfen vorstellen, bei der sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren sozial engagieren. Lisa Dickreiter, Kathrin Lange, Ursula Poznanski, Antje Wagner und Andreas Wilhelm haben die Plattform ins Leben gerufen, die seit dem 2. Februar 2016 online unter autorenhelfen.org erreichbar ist. Welche Projekte genau unterstützt werden, wie ihr euch einbringen könnt und warum ihr einige Autorinnen und Autoren vielleicht bald richtig ins Schwitzen bringen könnt, erfahrt ihr heute auf meinem Blog.


Die Initiative wurde bereits im September 2015 erdacht, um Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, Österreich und Deutschland zu vereinen und gemeinsam soziale Projekte zu realisieren. Momentan liegt das Hauptaugenmerk auf der Flüchtlingshilfe, der Integration von Asylbewerbern und dem Kampf gegen den Rassismus. Unter anderem sollen die Zustände in den Asylbewerberheimen und in den Auffanglagern verbessert werden, um das Miteinander zu stärken. „Das klingt doch großartig“, dachte ich mir und als ich dann auch noch erfuhr, was die Autorinnen und Autoren alles für dieses Engagement bieten, wusste ich, dass ich diese Aktion unterstützen möchte.

„Wir, das ist ein so kleines Wort. Eines, das gleichzeitig umarmt und ausschließt. Oft endet das Wir an der eigenen Türschwelle, der eigenen Landesgrenze – spätestens aber an den Grenzen im eigenen Kopf. Es wäre ein guter Zeitpunkt, jetzt, ein größeres Wir zu denken.“
 Ursula Posznanski, Quelle 

Oft ist man sich nicht sicher, wohin kann ich spenden, damit mein Geld wirklich bei den Menschen ankommt?, oder was kann ich überhaupt tun, um den Leuten zu helfen? Autoren helfen bietet Lösungen für all die Fragen, bei denen ihr nicht nur Unterstützung zeigt, sondern auch noch euer Leserherz höher schlagen wird. Die Autorinnen und Autoren verkaufen signierte Bücher als Spende und manche von ihnen bieten sogar ganze Bücherpakete an. Die Preise fallen dabei nicht höher aus, als wenn ihr die Bücher im Handel erwerben würdet, demnach keine falsche Scheu, mal einen Blick auf die Liste zu werfen. Ihr tut nicht nur etwas für einen guten Zweck, sondern belohnt euch auch noch selbst mit einem signierten Exemplar! Außerdem werden Workshops und Seminarplätze angeboten, wie Beispielsweise ein Platz in Lisa-Marie Dickreiters Romanwerkstatt. Manche Autoren bieten Events an, Stadtführungen zu Romanschauplätzen und Meet and Greets! Zudem kann man ein Lektorat erwerben und Tanja Langer bietet sogar Patenschaften für Lampedusa-Flüchtlinge an. Mich haben vor allem die Preise für die Angebote überrascht, denn hier sieht man, dass Autoren helfen nicht kommerziell ausgelegt ist, um möglichst hohe Einnahmen zu kassieren, sondern damit auch Lesern eine Freude gemacht werden soll. Hand in Hand gemeinsam helfen steht hier im Vordergrund.

Und wer möchte seinen Lieblingsautor oder seine Lieblingsautorin mal schwitzen sehen? Mit der Sportaktion Autoren laufen werden die Autorinnen und Autoren im Juni in fünf Städten (Berlin, Hamburg, München, Köln, Hannover und Wien) für einen guten Zweck einige Runden drehen. Für jede Runde über den Sportplatz spendet der Verlag 1€ und auch Lektoren, Marketing- sowie Presseleute dürfen sich beim Schwitzen anschließen. Wer mitmachen möchte, kann sich hier genauer informieren.

Darüber hinaus bietet die Initiative viele Tandem-Lesungen an, um Begegnungen zu ermöglichen und Vorurteile abzuschaffen. Diese Lesungen werden vor allem in Grundschulen und weiterführenden Schulen angeboten, die ein Autor oder eine Autorin gemeinsam mit einem Flüchtling gestaltet.

Alle Gelder der Projekte werden durch www.betterplace.org an unterschiedliche Projekte verteilt, die Flüchtlinge direkt unterstützen, wie beispielsweise an die Seenothilfe für Flüchtlinge. Mittlerweile sind über 54 bekannte Autorinnen und Autoren mit dabei, wie Ursula Poznanski, Kerstin Gier und Arno Strobel.

Weitere Informationen zu der tollen Kampagne sind unter autorenhelfen.org nachzulesen, wo ihr auch einige Termine der Events aufrufen könnt und Anlaufstellen findet, die andere soziale Organisationen unterstützten.

Kommentare:

  1. Oh davon hab ich auch mal gehört, ich finde das wirklich wahnsinnig interessant. Werde mich da vielleicht durch mal durchlesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir die Aktion nur ans Herz legen :) Viel Spaß beim Stöbern!

      Löschen
  2. Liebe Lea,

    wir Autoren danken Dir herzlich, dass Du mit diesem Post unsere Aktion unterstützt. Wir wünschen Dir und Deinem Blog viel Erfolg.

    Herzliche Grüße
    Kathrin Lange

    – Autoren helfen –

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Lange,

      vielen Dank! Ich drücke alle meine Daumen für "Autoren helfen und wünsche weiterhin viel Erfolg!

      Löschen