Leselaunen #27

Leselaunen ist ein Projekt von Novembertochter, die das Format ins Leben gerufen hat, um wöchentlich ihren Lesestatus festzuhalten. Wie in einer Art Zustandsbericht wird bei den Leselaunen notiert, was man momentan liest und wie man sich mit dem aktuellen Leseverhalten fühlt. Gerade lese ich ein Buch, das mir schon oft im Buchhandel begegnet ist, das meine Neugierde aber erst seit der LBM so richtig auf sich gezogen hat. Die Rede ist von Dschihad Calling von Christian Linker aus dem dtv Verlag.

Aktuelles Buch?

Dschihad Calling ist mir wahnsinnig oft in den Buchhandlungen begegnet, sodass ich gar nicht anders konnte, als meine Aufmerksamkeit auf den Roman zu lenken. Ich finde das Cover ja auch sehr ansprechend, da ist es kein Wunder, dass meine Augen zwischen vielen Büchern bei diesem einen hängen bleiben. Dennoch war die Thematik immer etwas, das mich nicht so sehr am Buch gereizt hat. Durch das Treffen mit Christian Linker bei dtv am Messe-Samstag der LBM konnte ich den Autor und sein Werk näher kennenlernen. Linker beantwortete viele unserer Fragen und ich stellte ganz nebenbei fest, dass er auch noch aus Leverkusen kommt und damit nicht weit weg von mir wohnt. Aktuell bin ich erst auf Seite 17, weil ich gestern Abend kurz vor dem Schlafengehen reingeblättert habe und ich werde mich auch erst einmal mit dem gewollt jugendlichen Schreibstil anfreunden müssen. Dennoch bin ich sehr gespannt, ob mir der Roman zusagt und wie viele Referenzen ich zu dem geführten Interview mit Christian Linker finden kann.


Momentane Lesestimmung?

Erst gestern habe ich den zweiten Band von Die Dreizehnte Fee ausgelesen und ich hatte das Gefühl, dass ich jetzt etwas brauchte, was weniger fantasy-lastig ist. Da erschien mir Dschihad Calling genau das richtige Buch zu sein! Dadurch, dass ich gerade viel Bus fahre, kann ich einige Seiten schaffen. Dafür lese ich momentan abends nicht mehr so viel, weil ich eigentlich immer bis in die Puppen arbeite und dann direkt zu Bett gehe.

Zitat der Woche?

“Und so zog ich, anstatt nach Afrika zu gehen und die Welt zu retten oder wenigstens in eine aufregende Stadt, wo ich mich ins Partyleben hätte stürzen können, zu meiner Freundin nach Bonn und schrieb mich für VWL ein.
Christian Linker, Dschihad Calling

Und sonst so?

Gerade passieren vielen tolle Dinge, über die ich an der Stelle aber noch nicht so viel verraten werde. Ich bin auch ziemlich froh darüber, dass der Frühling nun langsam wirklich kommt und die Sonne so schön scheint! Ich pendel mich langsam in mein neues Zeit-Management ein, sodass ich diese Woche auch mal wieder zum Bogenschießen und zum Schreiben gekommen bin, was mich sehr gefreut hat. So kann es gerne weitergehen! Am Wochenende leite ich meinen Hogwarts-Kurs am NaturGut Ophoven, auf den ich mich schon sehr freue. Außerdem stehen zwei Parties an, das klingt auch nicht schlecht.

Wer auch bei den Leselaunen mitmachen möchte, kann sich auf Novembertochters Blog genauer informieren.

Kommentare:

  1. "Am Wochenende leite ich meinen Hogwarts-Kurs" MENSCH da wär ich so gerne mal dabei xD

    AntwortenLöschen