Blogtour: Mias Make-up Look & Verlosung


Am letzten Tag der Nevernight-Blogtour darf ich euch einen Make-up Look der Protagonistin Mia vorstellen. Ich zeige euch, was ihr benötigt, um in die Rolle der Dunkellin zu schlüpfen und hoffe, dass ich euch dadurch nicht nur Jay Kristoffs Roman, sondern auch die Zeit um Halloween ein wenig schmackhaft machen kann. Viel Spaß mit meinem Mia Corvere Tutorial!

Mia ist ein starker Charakter, der sich wenig durch das Äußere hervorhebt oder damit Aufsehen erregt. Für mich war es erfrischend, einer Protagonistin zu begegnen, die einen (zumindest anfänglich) schiefen Pony hat und als nicht hochgradig attraktiv beschrieben wird. Was aber nicht bedeutet, dass Mia wie eine graue Maus herumläuft. Sie wählt die Kleidung, in der sie am besten kämpfen kann. Praktisch vor schön – so könnte ihr Motto lauten. Dennoch gibt es Tage, an denen die Dunkellin auch ihre Verführungskräfte einsetzen muss, um das zu erreichen, wonach sie strebt: die Rache an dem Schicksal ihrer Familie.



Für ein Last-Minute Halloween-Kostüm hat man die Kleidung für Mia in einigen Fällen schon im Schrank. Eine schwarze enganliegende Hose und Stiefel, mehr braucht man erst einmal nicht. Bei der Oberbekleidung wird es schon schwieriger. Ich habe mich für ein besonderes Oberteil mit Trompetenärmeln entschieden und füge dem Outfit einen großen Gürtel hinzu, der am Rücken wie eine Corsage gebunden werden kann. Natürlich hat nicht jeder so etwas Zuhause: eine schwarze Bluse wird es für einen schnellen Look auch tun. Wer jedoch nachdenkt, Mia zu cosplayen, der sollte sich das Cover noch etwas genauer ansehen und die Details der Kleidung nicht vergessen.
Die Accessoires solltet ihr auch nicht außer Acht lassen: Mia trägt Handschuhe, um ihre Spuren zu verwischen. Wer noch einen Dolch an der Gürteltasche tragen möchte, hat hier selbstverständlich freies Spiel. Hauptaugenmerk sind aber vor allem die Maske und die Perücke. Ich habe mir für den Look die venezianische Maske einer Freundin geliehen. Habt ihr die Basis-Utensilien erst einmal zusammen, kann es auch an das Make-up gehen.



Da ich Kontaktlinsenträgerin bin und Mias Augen etwas mehr Tiefe geben möchte, habe ich mich für schwarze Kontaktlinsen entschieden. Weil ich beim Stylen natürlich ausreichend sehen will, wurden die Kontaktlinsen direkt zu Beginn eingesetzt, ehe ich mich an eine Make-up Basis setzte. Das gesamte Gesicht wurde mit einer flüssigen Foundation bearbeitet, ehe ich Hautunreinheiten mit Concealer und Abdeckstift kaschierte. Wer gerne mehr an das Weiß aus der Maske des Buchcovers herankommen möchte, kann natürlich eine hellere Foundation verwenden. Das Gesicht wurde zum Schluss abgepudert und die Konturen wurden mit einem Bronzer herausgearbeitet, um dem Gesicht mehr Härte zu geben. Beim Rouge blieb ich eher sparsam und auch den Highlighter setzte ich nur behutsam ein.



Wichtig für den Look sind vor allem die dunklen Augen und die nachgezogenen (und in meinem Fall schwarz schattierten) Augenbrauen. Ich wählte dazu eine Lidschattenpalette („BH Cosmetics – Party Girl“) mit vielen Schwarz- und Graunuancen. Zuerst wurde das gesamte Lid mit einem dunklen Grauton bedeckt, ehe ich die Lidfalten mit einem tiefen Schwarz („essence - #12 black is the new black“) schattierte. Die Innenseite des Lids wurde dann schließlich mit einem weißen Lidschatten betont, damit das Auge nicht zu dunkel wirkt. Mir war wichtig, mit matten Tönen zu arbeiten und jegliche Glitzereffekte zu vermeiden. Für einen noch dramatischeren Look kann man darüber hinaus zu einem schwarzen Lidstrich greifen. Ich verwendete für mein Make-up jedoch lieber einen schwarzen Kajal, den ich auf die Wasserlinien setzte. Das Augen-Make-up wird auf den Wimpern mit schwarzem Mascara abgerundet.



Für diesen extravaganten Look darf es ruhig auch auf den Lippen mehr sein! Ich kombinierte einen bräunlichen Lippenstift („essence – #14 the one and only“) mit einem dunkelgrünen Lipgloss („essence - #06 black widow“), um für den entsprechenden Wow-Effekt zu sorgen. Damit das Make-up auch lange hält, denn Mia ist schließlich immer auf Achse, habe ich mein Gesicht abschließend mit Fixierpuder bearbeitet.



Und schon ist Halloween gerettet – oder auch das nächste Cosplay! Ich hoffe, meine Impressionen von Mia haben euch gefallen. Verratet es mir doch gerne in den Kommentaren, ob euch der Look zusagt und ihr ihn passend findet.







Verlosung

Natürlich sollt ihr bei dieser Blogtour nicht leer ausgehen! Wir verlosen in Zusammenarbeit mit Fischer Tor, die uns die Gewinne stellen, drei Exemplare von Nevernight. Es gilt folgende Frage zu beantworten: Findet ihr die Umsetzung von Cosplays oder Make-up Looks von Buchcharakteren gut? Welche Buchcharaktere würdet ihr gerne mal umgesetzt sehen?

Teilnahmebedingungen 
An der Verlosung teilnehmen darf jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der auf diesem Blog in den Kommentaren die oben genannte Frage beantwortet. Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben (gilt nur, wenn ihr bereits 14 Jahre alt seid). Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Um gewinnen zu können müssen die jeweiligen Fragen auf den Blogs in den Kommentaren beantwortet werden. Pro beantworteter Frage gibt es ein Los.
Die Verlosung läuft vom 23. Oktober 2017 bis einschließlich zum 31. Oktober 2017. Die Gewinner werden am 01.11. auf den Blogs bekanntgegeben. Ihr seid damit einverstanden, dass euer Name bei der Gewinnerverkündung genannt wird.

Die Verlosung ist beendet! Gewonnen haben: Levenyas Buchzeit, BÜCHERWANDERIN und ANNA C.


Tourdaten


Das war es auch bereits mit unserer Blogtour zu Nevernight. Wer nochmal alle Beiträge ansehen will, findet hier die Tourdaten mit Links zu den Blogs:


23.10.2017 - Buchvorstellung - About Books

24.10.2017 - Die Schattenbegleiter - Goldblatt

25.10.2017 - Mias Vergangenheit - Book Walk

26.10.2017 - Der Weltenaufbau - Papierplanet

27.10.2017 - Die Fußnoten - Miss Foxy Reads

28.10.2017 - 10 Gründe, warum man Nevernight lesen muss - Lenas Welt der Bücher

29.10.2017 - Mias Make-up Look - Liberiarium



Vielen Dank an Fischer Tor für die Unterstützung bei der Blogtour!

Kommentare:

  1. Guten Morgen ^^

    Es sieht fantastisch aus.Ich hab Da kein Talent dazu.Ich würde gerne eine Elfe sein.Aylin aus Martyr Art.
    Also Cosplayen natürich.^^ Dein Lok von Mia sieht wirklich toll aus.
    Danke dir für dieses sehr interessanten Beitrag.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, die Verwandlung sieht klasse aus :) und die Fotos sind auch echt gut. Die Augen sehen fast schwarz aus! Cosplay finde ich auf jeden Fall lustig und sehe mir gerne die Verkleidungen an. Allerdings bin ich nicht so ein großer Mangafan, weshalb ich die meisten Charaktere gar nicht kenne. Ich würde gerne mal ein paar Charaktere aus Daughter oft smoke and bone sehen.

    Liebe Grüße und danke für die blogtour,
    Wayland (Jenny)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wow sind die toll gelungen.
    Das ist ja auch eine Kunst für sich.
    Ich kann gar nicht sagen was ich gern mal umgesetzt sehen würde. Einige sind ja schon verfilmt und es gibt echt noch so viele tolle Bücher und Charaktere. Die Seelenwächter werden ja gerade verfilmt und ich bin echt so gespannt drauf, wie das umgesetzt ist, ob es so ist wie ich sie mir vorgestellt habe.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Huhu

    Toller Beitrag :) Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich mit Cosplay so gar nichts anfangen kann. Nur meine Meinung, ich steh mehr auf Kopfkino ;) Du hast das aber toll gemacht!

    LG
    Katy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Die Umsetzung von Mia finde ich gelungen.:) Danke, für den ausführlichen Beitrag.
    Cosplay finde ich immer etwas aufwendig und muss natürlich entsprechend umgesetzt werden.
    Cosplay von Mangafiguren fand ich immer gut. Aber über Buchcharaktere habe ich noch nie richtig nachgedacht. Aber Katniss von Tribute von Panem würde ich gerne als Cosplay sehen.

    Viele liebe Grüße,
    Apathy

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen zusammen :)
    Ich habe eure tolle Blogtour gerade erst entdeckt und anscheinend keinen Tag zu früh :) Das Buch habe ich schon eine ganze Weile auf dem Schirm und ich schleiche schon sehr lange darum herum. Auf der Frankfurter Buchmesse ist es mir sehr empfohlen worden und jetzt bin ich umso gespannter darauf. Es ist definitiv auf meiner Wunschliste!

    Dein Beitrag war toll! Total informativ, sehr schön gestaltet und eine tolle Präsentation. Das war mal ein Beitrag der ganz anderen Art und du hast ihn wirklich toll gestaltet. Vielen Dank für den spannenden Einblick!

    Jetzt zu deiner Frage:
    Ich bin ein großer Fan von Cosplays und bin immer wieder beindruckt davon, wie toll manche Cosplayer die Cosplays umsetzen können! Ich selber bin total unbegabt darin und bewundere auch lieber andere Cosplayer. Deswegen bin ich unbedingt dafür, dass Buchcharaktere gecosplayt werden sollten! Von dir habe ich ja schon ROAR und FEYRE gesehen, was ich wirklich toll fand! Wen ich noch unbedingt gerne mal als Cosplay sehen würde, wäre MARE aus "Die Farbe des Blutes"-Reihe von Victoria Aveyard oder AMBER aus der "Demon Road"-Trilogie von Derek Landy. Am liebsten inn ihrer Dämonengestalt *.*

    Vielen Dank für den tollen Beitrag und die schöne Blogotur. Jetzt heißt es für mich: DAUMEN DRÜCKEN :D

    Lg
    Levenya
    www.levenyasbuchzeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!

    Danke für deinen schönen Beitrag und die tollen Bilder <3 Ich finde Cosplays zu Buchcharakteren immer ziemlich spannend, weil doch oft die auf den Covern abgebildeten Personen nicht ganz zu den Charakteren im Buch passen. Viele Cosplayer legen ihr Augenmerk doch mehr auf die kleinen Details und erwecken die Figuren somit zum Leben. Mir würde ein Cosplay von Lia aus die Chroniken der Verbliebenen gefallen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)
    prettytiger(at)web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lea,

    Ich finde es spannend zu sehen, wie viele Leute cosplayen, kann es mir aber nicht mehr vorstellen, dass ich mich dem Trend anschließe. Dafür bin ich definitiv rausgewachsen.
    Manche Kostüme sind ja echt gelungen und bei anderen denke ich mir, wärst du mein Kind: Ich würde dich so nicht aus dem Haus lassen! *lach*

    Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, welche Figur ich gerne mal sehen möchte, dann entscheide ich mich spontan für Amber aus "Demon Road" ;-)
    Da kann ich mich meiner Vorgängerin nur anschließen.

    Liebe Grüße
    Caro Stürmer (Bücherwanderin)

    AntwortenLöschen
  9. Na klar finde ich das cool und am besten fallen mir da die Charaktere von Sailor Moon ein die ich einfach auch jetzt noch sehr liebe :-)
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  10. Na klar finde ich das cool und am besten fallen mir da die Charaktere von Sailor Moon ein die ich einfach auch jetzt noch sehr liebe :-)
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  11. Hi!

    Ich find das immer eine sehr coole Sache. Ich selber bin da leider immer total unkreativ und hab auch zwei linke Hände beim Schminken, deshalb lass ich das lieber ... :D

    Aber dein Make Up sieht wirklich toll aus und super erklärt - eigentlich scheints ja einfach zu sein, aber das dann wirklich so hinzukriegen; ich denke ich würde es nicht hinkriegen.

    Ganz allgemein find ich CosPlay aber toll, zum anschauen. Was manche für Ideen haben und wie sie sie umsetzen ist klasse :)

    Spezielle Buchcharaktere fallen mir da jetzt gar nicht ein, die etwas besonderes an sich haben. Ich seh gerade über mir von Levenya "Amber" aus der Demon Road Reihe, das wäre wirklich interessant xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  12. Finde ich schon ganz interessant, aber eigentlich nicht wirklich wichtig.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lea,
    ich finde dein Cosplay wie immer sehr gelungen und finde es toll, dass du dir so viel Mühe gibst! Ich glaube aber, dass ich persönlich nicht die Geduld dazu hätte, ein solches Hobby langfristig zu verfolgen - da schaue ich mir viel lieber die Cosplays von anderen Leuten an. Hin und wieder habe ich aber doch nicht übel Lust, in die Rolle einer Buchfigur zu schlüpfen :)
    Besonders gerne schaue ich mir Cosplays aus dem Harry Potter-Universum an. Allerdings finde ich es manchmal schade, so wenig deutsche Buchfiguren, die durch Cosplay zum Leben erweckt wurden, zu sehen. Ein bestimmter Charakter fällt mir da aber spontan nicht ein.

    Liebe Grüße,
    Isabell
    www.isabellsbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Halli hallo

    Ehrlich gesagt wusste ich bis vor kurzem nicht mal was Cosplays sind....;)
    von daher war das jetzt mal ganz interessant anzuschauen.
    Auf jeden Fall hat es dich ganz viel Mühe gekostet, vielen Dank also für deinen Beitrag.

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lea,

    Cosplays finde ich ziemlich cool, auch wenn mir für soetwas eindeutig die Kreativität fehlt. Aber anschauen tue ich mir sie immer gerne.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Huhu:)

    So und so. Manche Charaktere sind richtig gut umgesetzt und man erkennt sie sofort. Bei anderen muss man zweimal hinschauen oder eben nachfragen^^ Allgemein liebe ich Cosplays aber. Aus Königszorn könnte man bestimmt tolle Cosplay-Charaktere finden.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    wow, das ist dir echt toll gelungen! Und eine super Beschreibung. Für mich ist das nichts, aber ich schaue mir solche Cosplays sehr gerne an und finde manch eine Verwandlung wahnsinnig toll.
    Hm, was ich mal gerne sehen würde? Ich habe vor Kurzem "Hasse mich nicht" von Marah Wolf gelesen und würde gerne mal Athene sehen (Jess fände ich nicht so spektakulär) oder von den Jungs Apoll.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Wow, was für ein toller, spannender und vor allem kreativer Artikel.
    Ich habe zwar absolut kein Talent für Cosplay, bewundere aber die Leidenschaft, Kreativität und das Talent, mit denen Cosplayer ihr Hobby umsetzen.
    Auf der Leipziger Buchmesse ist Halle 1 immer voll das Highlight und ich liebe es, mir die unterschiedlichen Kostüme anzusehen, auch wenn ich meist nur einen schwindend geringen Bruchteil den Figuren und Büchern/Mangas/Serien etc zuordnen kann.
    Du hast das wirklich sehr gut umgesetzt und dein Make-Up war wirklich sehr geil.
    Vielen Dank dafür
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Lea,

    wow, die Bilder sind einfach nur großartig, wie immer. Man sieht wie viel Liebe im Detail steckt und wie viel Mühe du dir dabei gibst :)

    Auch wenn ich mich selber nicht an Cosplay beteilige, liebe ich es Fotos von Cosplayern zu betrachten und zu sehen, wie die Figuren real werden.
    Katniss Everdeen und Daenerys Targaryen wären starke Frauen, die sich sicher gut für ein Cosplay eignen würden.

    Liebe Grüße

    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    und erstmal ein großes Kompliment: Die Verwandlung zu Mia ist dir super gelungen:)

    Ich finde Cosplay generell super und bin immer total begeistert, wie viel Mühe und Arbeit in die Kostüme und das Make up gesteckt werden. Selber habe ich es leider noch nie gemacht, aber da Throne of Glass einer meiner Lieblingsbücher ist, würde ich irgendwann mal gerne ín die Rolle von Celaena oder Manon schlüpfen.

    LG Anna C.
    (caanna92@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    ich finde das auf jeden Fall sehr interessant und teilweise sind die Verkleidungen wirklich sehr beeindruckend... ich fände es toll, die Figuren aus GoT oder Harry Potter zu erleben ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  22. huhu du liebe, haste gut gemacht, sieht mega aus. ... ich find cosplay geil, aber ich selber bin da nicht geschaffen dafür :D wen ich gerne mal sehen würde ? hmm, das kann ich nicht sagen, aber wenn dann wohl meine kindheitsbegleiterin, sailor moon :D
    lg limettenfreundin@gmx.de

    AntwortenLöschen