Rezension: BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen


Wenn das Lesen zum gefährlichen Job wird, dann ist Lin gefragt! Heute habe ich eine Rezension zu einem Werk von einer Autorin für euch, die ich schon persönlich treffen durfte. Stefanie Hasse ist nicht nur als Autorin, sondern auch als Bloggerin von his & her books tätig. Es war nur eine Frage der Zeit, wann ich endlich einen Text von ihr lesen würde, denn das stand schon länger auf meiner To Do Liste. Ich habe mich dann schlussendlich für BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen entschieden, das ich heute für euch rezensiere.






Lin ist eine sogenannte Wächterin der Bibliotheca Elementara. Sie hat es sich zum Job gemacht, entflohene Romanfiguren einzufangen und zu bändigen, denn in ihrer Welt ist es alltäglich, dass sich manche Figuren aus ihren Seiten lösen. Je mehr ein Leser für eine Figur schwärmt, umso wahrscheinlicher ist es, dass ebendieser Figur Leben eingehaucht wird und sie bald nicht mehr nur auf dem Papier oder im E-Book existiert. Aus diesem Grund hat Lin schwören müssen, nie ein Buch zu besitzen, denn sie kennt die Gefahren, die damit verbunden sind. Wäre da nicht dieses eine Buch namens Otherside, das sie schon immer angelächelt hat und wäre da nicht Zacharias, dem sie nur zu gerne einmal höchstpersönlich begegnen würde. Lin wird Teil eines Falls, in dem nicht nur ihre Gefühle auf die Probe gestellt werden, sondern auch all ihr Talent im Wächterbusiness gefragt ist.





Schon die ersten Zeilen machen süchtig. Ich wurde sofort gepackt und kam gar nicht mehr los! Man wird als Leser direkt in die Geschichte geworfen, ist mittendrin, was ich sehr mochte. Nach und nach wird man mit kleinen Häppchen gefüttert, die mehr über die Welt verraten, in der Lin lebt. Dadurch bleibt das Buch spannend und man entwickelt nahezu einen Wissensdurst, der unbedingt gestillt werden will.

Die Autorin hat ein gut durchdachtes Konzept entwickelt, das das Buch glaubhaft macht. Metafiktion ist an sich nichts Neues, aber die Art und Weise, wie die Referenzen gezogen werden, ist durchaus anders. Man kennt das Herauslesen der Charaktere ja vielleicht schon von Cornelia Funkes Tintenherz-Reihe, doch die ist nicht mit BookElements vergleichbar. Das Teenie-Fan-Herz schlägt höher, wenn man Namen wie Bella oder Edward hört und dann feststellt, dass es genau die altbekannten Charaktere sind, die in BookElements auftauchen und sich gegen die Wächter stellen. Insbesondere diese Referenzen haben mir gut gefallen und man hat gemerkt, dass sich Stefanie Hasse hervorragend mit den Charakteren anderer Bücher auseinandergesetzt hat.

Ihre eigenen Figuren kommen dabei keinesfalls zu kurz. Lin schien mir nicht eine Sekunde stereotypisch zu sein und auch der männliche Protagonist namens Ric sorgte für einige Überraschungen. An einigen Stellen dachte ich manchmal, dass sie leicht ins Stereotype verfallen, aber schon in den nächsten Zeilen konnte ich diesen Gedanken schon wieder verwerfen. Mir gefiel sehr, dass sich Lin häufig über ebendiese Klischees selbst lustig macht. Sie spricht das aus, was der Leser in diesem Moment denkt. Das Wächter-Team der Bibliotheca Elementara ist so vielschichtig wie auch interessant. Lins Kollegen helfen dabei, eine Einheit zu bilden und sorgen dafür, dass das Buch viele unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen lässt. Besonders amüsant sind die kleinen Macken, die manche Figuren haben. So ist Lin dezent kaffeesüchtig, was mehrfach humorvoll thematisiert wird.

Dadurch, dass die Welt von BookElements so fantasievoll ist, hatte ich an wenigen Stellen Probleme, mir Dinge genauer vorzustellen. Das liegt aber wohl eher an meiner Vorstellung, als an der Schreibart der Autorin. Manche Plottwists fand ich etwas voraussehbar, das hätte meiner Meinung nach noch einen Tick dezenter vorbereitet werden können. Über solche Details kann ich jedoch hinwegsehen, da mir das Buch insgesamt gut gefiel.





Im Großen und Ganzen war ich hervorragend unterhalten. Stefanie Hasse erschafft eine tolle Kombination aus Fantasy-Romance und Action-Elementen und würzt BookElements zusätzlich mit einer Portion Humor. Wer Buch-Referenzen liebt, wird mit diesem Werk zufrieden sein. Ich bin gespannt, wie es mit der Reihe weitergeht, denn weitere Bände sind geplant! BookElements Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben erscheint am 03.12.2015! Damit muss ich nicht einmal lange auf die Fortsetzung warten, was mich als Bücherwurm natürlich zufrieden stimmt. Ich habe dem Buch vier von fünf möglichen Lesebrillen gegeben.

  





Titel: BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Impress
ISBN:  978-3-646-60165-7
Preis: 3,99€
Sonstiges: E-Book, 288 Seiten


Die genannten Details sind der Verlagswebsite von Carlsen entnommen.



Kommentare:

  1. Hallo :) Vielen Dank für die tolle Rezension zu Book Elements. Ich schleich schon länger drum herum und dank deiner Rezi ist es jetzt in der haben-mag-liste höher geklettert :) Ich habs mir bei der Gelegenheit gleich mal auf der Zuschauercouch bequem gemacht.
    lass dir liebe Grüße hier und bis bald
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra!

      Vielen Dank, das freut mich, dass meine Rezension dir geholfen hat, dich für BookElements zu entscheiden! Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen :)

      Liebe Grüße

      Löschen