Unterwegs: LBM 2016 - Tag 2 (Freitag)

Auch an meinem zweiten Messe-Tag war der Terminplan gut gefüllt. Ich führte ein Interview mit Tina von Lovelybooks, war bei der Buchblogger-Happy Hour von Kiepenheuer und Witsch, Dumont Kalenderverlag, Egmont Lyx, Bastei Lübbe und DuMont Buchverlag und besuchte Loewe zur Teatime. Wie das so war? Das erfahrt ihr hier!

Nachdem ich am Donnerstagabend keine Schäden vom Kochen am Gasherd genommen hatte, konnten Vanessa von Meine Fantasybücherwelt(en) und ich am Freitag voll durchstarten. Ich wusste bereits, dass mein Tagesplan ziemlich vollgepackt sein würde, daher war ich ein wenig traurig, dass ich nicht bei der Mein bester letzter Sommer-Aktion mitmachen konnte. Man konnte die Autorin Anne Freytag zu bestimmten Uhrzeiten am Heyne-Stand treffen, eine Teskar-Postkarte ergattern und mit etwas Glück eine Sisters for Eternity-Kette gewinnen. Nur zu gerne hätte ich mein Glück versucht, schließlich habe ich mich voll und ganz in diesen Roman verliebt. Aber man kann eben nicht immer auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen.

Stattdessen ging es um 11 Uhr erst einmal zu Tina Lurz. Tina ist Marketing und PR Managerin bei Lovelybooks. Wir plauderten vor allem über die tolle Lovelybox, die heute sogar in die nächste Anmelderunde geht. Das Thema interessierte auch Saskia von Who is Kafka? und Philip von Book-Walk, die uns andächtig lauschten und Fotos schossen. Das Thema der neuen Lovelybox wird übrigens Junge Helden sein und ihr habt noch bis zum 28.03 Zeit, euch für die Box anzumelden. Ich drücke euch allen die Daumen! Tina gab mir auch noch zwei Lesefuchs-Lesezeichen mit, nachdem ich gestand, dass ich die Füchse besonders toll finde. Es gibt die Lovelybooks-Lesezeichen nämlich nun auch im kleineren Format!
Bald werdet ihr auf meinem Blog mehr über das interessante Interview mit Tina erfahren.

Im Anschluss ging es nahtlos zu dem inoffiziellen Bloggertreffen von Papiergeflüster. Sehr schade, dass Papiergeflüster kurzfristig absagen musste und leider war daher auch das Treffen eher chaotisch und unorganisiert. Wir hatten zwar die wunderbare Blogger-Lounge zur Verfügung, allerdings wusste niemand so recht, wer jetzt zu dem Treffen dazugehört und wer sich einfach nur dort ausruht. Demnach blieben Vanessa, Saskia, Philip, Patty (Das Bücherchamäleon), Marie (Kernstaub) und Tinka (Schreibmeer) eher für uns, was sehr schade war. Vielleicht hätte man das Treffen dann lieber gänzlich abgesagt, denn leider kam man so nicht großartig mit anderen ins Gespräch.
Aus diesem Grund machten wir uns auf den Weg, nachdem auch Rachel von Chellush’s Bookworld zu uns gestoßen war. Wir nutzten die kurze Freizeit für einen Rundgang durch die Glashalle, in der ich ein paar Cosplayer ablichten konnte.

Um 14 Uhr luden die fünf Kölner Verlage Kiepenheuer und Witsch, Dumont Kalenderverlag, Egmont Lyx, Bastei Lübbe und DuMont Buchverlag zur Buchblogger-Happy Hour. Wir gingen mit großen Erwartungen zu dem Treffen, denn es sollte unter anderem auch über die Litblog Convention (LBC) gesprochen werden. Es war ein wenig schade, dass der Austausch in dem Fall nicht öffentlich auf der Bühne geschah, sondern man sich die Ansprechpartner der jeweiligen Verlage sozusagen heranholen musste. Aber auf diese Weise konnten wir nochmal mit der lieben Annette Geduldig reden, während für alle Sekt gereicht wurde. Die Stimmung war gemütlich und entspannt. Man konnte Sticker und Postkarten zu der LBC mitnehmen und Einsicht in das Programm der Convention erhalten. Ich bin schon sehr gespannt, wie die LBC wird. Mein Ticket habe ich bereits. Die LBC war schon nach kurzer Zeit ausverkauft, das lässt auf ein tolles Fest hoffen!
Dieses Jahr haben sich die Verlage bezüglich ihrer Buchblogger-Treffen wohl eher weniger abgesprochen. Zumindest erweckte das den Anschein, als ich hörte, wie viele Bloggertreffen am Freitagnachmittag und am frühen Abend stattfinden sollten. Aus diesem Grund verstreute sich die Bloggerszene an dem Tag rund um die Messe und mich zog es zusammen mit Kay von His & Her Books in die Innenstadt.

In einem kleinen Café lud der Loewe Verlag mit Scones und Sandwiches in beschaulicher Runde zur Teatime. Der Veranstaltungsort war perfekt gewählt, alles wirkte sehr gemütlich und urig, aber gleichzeitig künstlerisch. Auf einer kleinen Bühne wurden die Jugendbuch-Highlights im Sommer und Herbst 2016 vorgestellt, auf die ich mich jetzt schon sehr freue! Demon Road – Hölle und Highway von Skulduggery Pleasant Autor Derek Landy erscheint am 19. September. Bisher habe ich noch nichts von Derek Landy lesen können, doch als ich das erste Mal von Demon Road erfuhr, war ich direkt hellauf begeistert. Landy balanciert elegant zwischen Horror und Humor und nimmt uns in seiner neuen Reihe mit auf einen Roadtrip. Ein weiteres Highlight wird Das Spiel von Liebe und Tod von Martha Brockenbrough. Der Roman, der von einem Spiel zwischen dem personifizierten Tod und der Liebe handelt, kommt am 25. Juli in die Buchhandlungen. Darüber hinaus wird auch der neue Roman von Ursula Poznanski dieses Jahr erscheinen und zwar bereits am 22. August! Elanus, der gleichnamige Titel des Buchs, ist zur Überwachung geschaffen. Spionage, Drohnen und Spannung. Wir durften bereits einem Auszug aus dem Roman lauschen, denn Ursula Poznanski war der angekündigte Überraschungsgast, über den ich mich wahnsinnig freute. Die Autorin gab im anschließenden Gespräch auf meine Frage hin zu, dass sie eigentlich gar keine Ahnung von Technik hat und daher immer viel für ihre Romane recherchiert. Sympathisch wie eh und je! Ich habe mich auch sehr gefreut, dass wir die Bloggerliebling-Tassen von Loewe mitnehmen durften, vielen Dank für das schöne Event! Man hätte es wirklich nicht besser machen können!

Abends gingen ein paar der Blogger noch amerikanisch essen. Ich hatte Glück, dass Kay mich freundlicherweise mitnahm und so kam ich in den Genuss meines ersten Corn Dogs.

Gemeinsam mit der wunderbaren Tina von Lovelybooks!

In der Blogger-Lounge mit Saskia, Tinka, Marie, Vanessa, Patty und Philip (vlnr)!

Bei der Buchblogger-Happy Hour stand alles im Zeichen der LBC



Leckere Scones und Sandwiches bei der Loewe Teatime!





Jugendbuch-Highlights im Herbst/Sommer 2016 von Loewe

Ursula Poznanski liest aus ihrem neuen Roman



Ursula Poznanski signiert

Gemeinsam mit Ursula Poznanski

Kommentare:

  1. Huhu Lea!

    Ein toller Bericht :)
    Und jetzt find ich es tatsächlich überhaupt nicht mehr schade, dass wir uns das inoffizielle Bloggertreffen geschenkt haben nachdem klar war, dass Simone nicht kommen würde. Nun ja ... nächstes Mal vielleicht dann wieder.

    Auf dein Interview mit Tina bin ich schon gespannt :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ja, leider hat sich das Treffen nicht wirklich gelohnt. Ist ohne Veranstalter auch einfach schade, von daher kann ich aus meiner Sicht sagen, ihr habt nicht viel verpasst.

      Ich freue mich auch schon! :)

      Vielen Dank :)

      Löschen
  2. Huhu!

    Wirklich ein richtig tolle Bericht! :)
    Ich konnte leider nicht zur Buchmesse kommen, aber zumindest kann ich mir eure wundervollen Berichte durchlesen und mit euch mitfreuen. Das ist doch auch etwas. ^.^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi!

      Das freut mich, danke dir! Genau dafür sind die Beiträge ja auch unter anderem: ich mag euch "fast live" mitnehmen ;)

      Liebe Grüße
      Lea

      Löschen