Good Boys – Nix für kleine Jungs


[Werbung: Presseexemplar] Hab ich euch schon mal erzählt, dass ich ein riesiger Fan von „Superbad“ bin? Daher war ich einfach ultra gespannt auf „Good Boys – Nix für kleine Jungs“, den es ab jetzt auf DVD, Blu-ray und als Download gibt. Ich kann nun auch endlich meine Freunde mal zum Filmabend einladen und von der schrägen Komödie überzeugen. Was der Film bietet, erzähle ich euch heute in meinem Beitrag.

Bei Seth Rogen-Produktionen bin ich ja immer super vorsichtig, aber bei „Good Boys – Nix für kleine Jungs“ musste ich echt keine Angst haben. Klar, der Film lebt von dem schwarzen Humor und den derben Sprüchen, aber er ist sogar mit FSK12 gerated und daher wird er auch nie unangenehm. Umso witziger eigentlich, dass im Überraschungspaket von Universal neben der Blu-ray noch allerlei Sex-Toys von Eis dabei waren. Ganz getreu nach dem Filmslogan „Nix für kleine Jungs“ (ich lache immer noch, wie genial das Marketing ist)!

Im Film geht es um die besten Freunde Max (Jacob Tremblay), Thor (Brady Noon) und Lucas (Keith L. Williams), die gerade in die sechste Klasse gekommen sind. Eins ist ihnen besonders wichtig: nicht uncool sein! Und als Max zu einer Knutsch-Party eingeladen wird, wollen die drei vorher das Knutschen üben. Durch einen blöden Fehler wird eine irrsinnige Kette von Ereignissen ausgelöst, die keiner von ihnen vorhersehen konnte …


Ich bin immer noch begeistert, wie genial schräg der Film ist! Und für „Superbad“-Fans ist der echt ein Muss, da hier sogar teilweise ganze Szenen an den Film angelehnt sind. „Good Boys“ ist echt ein wenig wie „Superbad“ mit Kids. Gerade weil die Kinder sich wie Erwachsene verhalten wollen, führt das zu urkomischen Dialogen und abgefahrenen Szenen. Wer noch nicht genug hat, kann sich auf der Blu-ray ein alternatives Ende, unveröffentlichte Szenen, einen Gag Reel und weitere Behind the Scenes Clip ansehen.

Falls ihr auch Lust auf einen witzigen Filmabend habt, verlose ich auf meinem Instagram-Kanal jetzt 1x eine Blu-ray von „Good Boys“. Die Teilnahmebedingungen findet ihr auch dort im Post.



Die Bilder sind dem Universal Presseserver entnommen. Vielen Dank für das Belegexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.