C’est la f*cking vie


[Werbung] Heute möchte ich euch den Roman "C’est la fucking vie" von Michaela Kastel vorstellen, der bei Ueberreuter erschienen ist und mich total berührt hat! Ohne Mist, ich wollte eigentlich nur ein paar Seiten lesen und ZACK, ich hab das Buch in einem Zug verschlungen ... Das passiert mir total selten, dass mich ein Buch so fesselt, dass ich es nicht mehr aus den Händen legen kann. Die Geschichte von Sanni über Freiheit und die Erfüllung eigener Wünsche möchte ich euch deshalb heute auch in einem neuen Video näherbringen - ich habe mir da etwas ganz Besonderes einfallen lassen, aber seht selbst.


Viel Spaß!

Das Video wurde von Ueberreuter mit einer Aufwandsentschädigung honoriert.


Kommentare:

  1. aww Lea, du hast mich in deinen Instagram Stories so neugierig auf dieses Buch gemacht. Ich habe zwar tatsächlich auch schon die ein oder andere eher negative Meinung zu dem Titel gehört, allerdings freue ich mich ja immer, wenn ich mal etwas lese, was nicht schon zu tausendfach in meinem Regal steht und sich immer wieder wiederholt :-) Ich werde mi das Buch daher auf jeden Fall zulegen und bin schon ganz gespannt drauf!

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ivy,

      das freut mich :) Und ich bin gespannt, wie es dir gefällt!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.