MODERN FAMILY - SEASON 10


[Werbung: Pressemuster] Die schrägste Familie Amerikas ist wieder da! Seit dem 05. Dezember gibt es die zehnte Staffel von „Modern Family“ auf DVD zu kaufen. In über acht Stunden könnt ihr euch endlich zu Hause ansehen, was die Pritchett-Dunphy-Tucker-Familien in einer der erfolgreichsten Comedy-Serien weltweit erleben. Wie mir die neue Staffel gefallen hat, erzähle ich euch auf meinem Blog.

Ich muss ja sagen, dass mir die neunte Staffel nicht ganz so gut gefallen hat. Daher war ich umso gespannter auf den zehnten Streich von „Modern Family“. Und holy Guacamoly, was die Serie beim letzten Mal verpasst hat, macht sie nun wieder wett.

Alleine schon von der Story her passiert so viel: Es gibt einen katastrophalen Todesfall, eine Schwangerschaft, verrückte Feiertage und sehr viel Familienliebe. Ich möchte jetzt natürlich nicht zu sehr ins Detail gehen, damit ich euch nicht spoilere … Die Staffel beginnt mit einem Fest zum 04. Juli, das natürlich alles andere als gut verläuft. Man merkt, dass die Familien sich alle neu orientieren müssen.
Bei den Pritchetts geht es darum, dass der kleine Joe immer älter wird und mehr spricht, was bedeutet, dass auch endlich mal sein Charakter weiter ausgebaut wurde. Manny schleppt derweil eine neue Freundin an, mit der Gloria natürlich nicht gut klar kommt. Generell beschäftigt die Pritchetts das Thema Job in dieser Staffel sehr stark: Jay will endgültig die Firma aufgeben und Gloria versucht sich nochmal am Modeln. Mir hat es besonders gut gefallen, dass Gloria in dieser Staffel eben nicht nur Mutter und Ehefrau ist, sondern auch an ihrer Karriere feilt.
Die Tuckers haben mit der Erziehung des Sohns von Camerons Schwester zu kämpfen, aber vor allem fragen sie sich: Was ist nur mit Lily los? Sie ist kaum noch fröhlich, zieht sich zurück … das Mädchen steckt voll und ganz in der Pubertät. Es war toll, dass Lily mal wieder mehr Screentime gegönnt wurde!
Bei den Dunphys hat sich dagegen gar nicht mal so viel verändert. Gerade von Luke bekommt man in dieser Staffel kaum etwas mit. Haley hadert an der Beziehung zu ihrem Akademiker, während Alex die Knutscherei mit ihrem Feuerwehrmann durchaus genießt. Die Eltern sind in der Staffel eher wieder blasser, lediglich Phil hat wieder tolle und vor allem lustige Momente. Mein Highlight: Als er Ratschläge aus „Mean Girls“ umgesetzt hat …

Schön fand ich, dass einige Familienmitglieder in der zehnten Staffel näher zusammengerückt sind. Es wird eine super süße Geschichte zwischen Cameron und Jay erzählt und auch Gloria und Phil verbringen unverhofft mehr Zeit miteinander. Ich hoffe, in Staffel elf gibt es mehr davon!

Wie immer war die Season bittersüß: ich habe oft geweint (manchmal auch vor Freude) und umso mehr gelacht. Das liebe ich an „Modern Family“ einfach! Nach einer schwachen neunten Staffel ist die Serie wieder voll da und hat mich völlig überzeugt! Auf der DVD ist außerdem noch ein Gag Reel, bei dem ihr die verpatzten Szenen der Dreharbeiten sehen könnt – urkomisch!


Die Bilder sind dem FOX Presseserver entnommen. Vielen Dank für das Belegexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.